Ein unvergessliches, tolles, arbeitsintensives und gelungenes Wochenende liegt hinter uns – das Dätscherfest 2014. Der Musikverein Notzingen-Wellingen und der Förderverein des Musikvereins konnten auch dieses Jahr wieder mit leckeren Dätschern frisch aus dem Backhaus und Blasmusik eine angenehme Atmosphäre bieten. Unzählige Gäste aus nah und fern konnten wir mit unseren kulinarischen Leckereien bei schönem Wetter verwöhnen.

 

Schon früh am Samstagmorgen lag der Geruch der Dätscher in der Luft und eine große Schar hungriger Dätscherfreunde stand ab 10.00 Uhr geduldig am Backhaus und wartete darauf, herzhaft zubeißen zu können. Um dem traditionellen Ruf der Dätscher mit Schnittlauch, Speck, Kümmel oder Mohn gerecht zu werden, zeigten die Dätscherfrauen und –männer das Wochenende über einen unermütlichen Einsatz rund um das Wellinger und Notzinger Backhaus.
Am Samstag begann das Fest mit dem Festumzug vom Gasthaus Lamm aus in Wellingen. Der Musikverein marschierte gemeinsam mit dem Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Notzingen-Wellingen zum Kelterplatz. Das musikalische Programm eröffnete wieder einmal flott der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr. Im Anschluss daran unterhielt der Musikverein Notzingen-Wellingen in gewohnt beschwingter Weise das Publikum. Beispielsweise durfte der Schlager „Atemlos“ von Helene Fischer nicht fehlen. Unsere Musikerfreunde vom Musikverein Hochdorf rundeten das Programm am Samstagabend stimmungsvoll ab. Um 20.00 Uhr öffnete die Bar mit einem breiten Angebot an Drinks und Cocktails, auch alkoholfrei. Das legendäre „Notzinger Mohrenköpfle“ durfte wie üblich nicht fehlen.
Am Sonntag konnten wir wieder pünktlich um 10.00 Uhr hungrige Dätschfreunde begrüßen. Für die musikalische Unterhaltung sorgten weitere befreundete Musikvereine. Zum Frühschoppen mit Weißwurstfrühstück spielte der Musikverein Altbach auf. Zur Mittagszeit konnten unsere frisch fritierten Schnitzel mit Kartoffelsalat und Brötchen verzehrt werden. Danach unterhielt das Jugendblasorchester des Musikvereins Notzingen-Wellingen die Festgäste mit einem schwungvollen und vielfältigen Programm. Auch die Stadtkapelle Weilheim/Teck bescherte den Gästen einen kurzweiligen Besuch auf dem Dätscherfest. Zum Festausklang spielten unsere Musikerfreunde aus Ohmden auf. Höhepunkt des Abends war das Stück „Vogelweise“, auf das der Musikverein Ohmden die Notzinger und Wellinger lange warten ließ. Nichtsdestotrotz war noch einmal richtig Stimmung im Zelt, als endlich der heiß begehrte Titel zum Besten gegeben wurde. Wir sind stolz darauf, dass unsere Musikerfreunde zum musikalischen Gelingen beitragen konnten.
An beiden Tagen boten wir neben den Dätschern weitere Leckerbissen vom Grill, aus der Friteuse und vieles mehr. Dazu konnten sie zum Beispiel ein frisches Kölsch oder weitere alkoholische und alkoholfreie Erfrischungen genießen. Auch hierfür setzten die Helferinnen und Helfer im Wirtschaftsbereich alle Hebel in Bewegung, um Ihnen eine Gaumenfreude zu bieten. Das kulinarische Programm wurde vom Waffelstand der Jugend des Musikvereins abgerundet. Des Weiteren kamen knobelfreudige Besucher bei der Schätzfrage der Jugend auf ihre Kosten. Zu schätzen war das Gesamtgewicht des Jugendblasorchesters, was auf einem Bild zu sehen war. 24 Sachpreise warteten auf die besten Schätzer. Die richtige Schätzung des Gesamtgewichtes ist 3056 kg. Ob Sie zu den 24 besten Schätzer gehören, erfahren Sie in den nächsten Tagen, indem sie ihren Sachpreis erhalten. Herzlichst bedankt sich die Jugend des Musikvereins bei folgenden Sponsoren und Gönnern der Sachpreise: Kraut und Rüben, Krankengymnastik Susanne Zweifel, Bärbel’s Backhaus, Elektro Wagner, Metzgerei Frik, Restaurant „Altes Rathaus“, Sportgaststätte Eichert, Esso Lipp, Benzel Raumausstattung, Bäckerei Bernauer sowie Anja’s Wäscheservice.
An dieser Stelle möchten wir uns bei den zahlreichen Besuchern herzlich bedanken und freuen uns, dass wir Ihnen auch dieses Jahr ein so gelungenes und fröhliches Fest bieten konnten. Wir freuen uns schon Sie wieder auf Dätscherfest 2015 herzlich willkommen zu heißen!
Nochmals bedanken möchten wir uns bei allen Anwohnern für ihr Verständnis. Unser Dank gilt auch unseren vielen fleißigen Helferinnen und Helfern, den Gemeindearbeitern und den Mitarbeitern der Gemeindeverwaltung, dem Kleintierzuchtverein Notzingen-Wellingen, dem Förderkreis Wellinger Kirchle für die Räumlichkeiten und Gerätschaften, der Firma Kiltz für die Bereitstellung des Bauwagens und der Bauzäune, der Firma Elektro Wagner und ganz besonders natürlich bei unseren Dätscherfrauen und Dätschermännern. Damit unsere Dätscher von Wellingen nach Notzingen geliefert wurden, stellte uns dankenswerter Weise Rainer Wendling seinen Transporter zu Verfügung. Dank gilt natürlich auch unserem Dätscherexpress-Fahrer Klaus.

Bereits in der kommenden Woche können Sie zweimal den Musikverein hören und begleiten. Am 29. 05., Christi Himmelfahrt, spielt der Musikverein von 11.30 Uhr bis 14.30 Uhr beim Waldfest des Musikvereins Unterensingen. Am Samstag, 31.05., unterhält der Musikverein die Gäste auf dem Musikfest in Altbach von 20.30 Uhr bis 22.30 Uhr. Der Musikverein freut sich, viele Notzinger und Wellinger bei den beiden Auftritten begrüßen zu dürfen.

Ihr Musikverein Notzingen-Wellingen und Förderverein des Musikvereins

Rückblick

Dätscherfest


Jugenwertungskonzert


Winterunterhaltung/

Winterkonzert


JBO Konzert Nürtingen


Tag der offenen Tür der

Grundschule


Welt Jugend Musik Festival

Zürich


Dätscherfest


Kreiswertungskonzert 

Großbettlingen


Winterunterhaltung/ 

Winterkonzert


Bläserklasse 

Schulversammlung



Probewochenende 

Obersteinbach 2016


Benefizkonzert 

Maria-Königin


 Sommer Open Air 2016


 Schützenfest Uetterath


 Dätscherfest 2016


Winterunterhaltung

Winterkonzert 2016


Sommer Open Air 2015


 Dätscherfest 2015


Winterunterhaltung

Winterkonzert 2015


 Schülerversammlung der

Grundschule Notzingen


JBO Probewochenende

Obersteinbach 2014


 Vereinsausflug


 JBO Abschlussgrillen


 Euro Musique 2014


 Dätscherfest 2014


Winterunterhaltung 2014


Winterkonzert 2014